Leonhard-Eckel-Siedlung, Edesheim

Eine weitere Blog Plattform Websites Website

Verkehrsberuhigung?

Veröffentlicht am von openWeb

Jeder der durch Edesheim in Richtung Hainfeld fährt oder aus dieser Richtung kommt, hat sie wohl schon bemerkt: Unsere tollen gelben „Inselchen“ mit den angeflanschten Blinkleuchten am Ortsausgang in Richtung Leonhard-Eckel-Siedlung. Eigentlich will sie keiner so richtig, immerhin zuegen Schilder und Plakate der Anwohner davon, dass man auch hier eher geteilter Meinung ist – bzw. vielleicht auch gar nicht gefragt wurde.

Erstmal fallen zwischen den Inseln die Parkplätze weg… Naja bis auf 2 direkt hinter der ersten Insel aus Richtung Dorf kommend. Wenn man sich dann im Zickzack durch die Verkehrsberuhigung gekämpft hat, erstaunt es schon ein wenig, warum ausgerechnet direkt nach der linksspurigen Verengung auf der rechten Seite wieder 2 Parkplätze ausgezeichnet sind. Direkt vor einer ortsansässigen Glaserei.

Aber zurück zu den Inseln: Ich muss echt zugeben, dass es für mich jedes Mal wieder eine Freude ist, wenn irgendein Fahrer diese bescheidenen Elemente zu spät gesehen hat und die Einzelteile weit verstreut herumliegen… Ich find die Dinger unnötig wie einen Kropf!

Einen Kilometer weiter liegt die Siedlung – hier gibt es zwar eine 50er Begenzung, was aber nur jeden dritten interessiert. Hier fahren jeden Sommer dutzende Radfahrer über die Straße. Teil unter dem erhöhten Risiko der Raser. Aber wer braucht hier schon eine Verkehrsberuhigung? Oder gar eine 30er Zone innerhalb der Siedlung – von „Anlieger frei“ ganz zu schweigen… Da haben wir wohl nicht genug Kumpel-Gene…

2 Responses to “Verkehrsberuhigung?”

Bernhard RothOktober 13th, 2013 at 15:13

Tja. Da hättest du dich mal früher gegenüber deinen Mitbürgern wohl besser verhalten sollen!
Und ein bisschen mehr in der Ortsgemeinde einbringen müssen. Statt jetzt nur dumme Sachen zu schreiben, die völlig unhaltbar sind.
Gruß Roth Bernhard

openWebOktober 14th, 2013 at 7:24

Die Verkehrsberuhigung ist also die Strafe dafür, dass ich mich „gegenüber meinen Mitbürgern hätte besser verhalten sollen“???? WTF? Ich muss also nett sein zu meinen Mitbürgern, damit ich dann auch mal was sagen bzw. in diesem Falle schreiben darf? Ähm irgendwie hab ich da glaube ich was falsch verstanden am Prinzip der Demokratie und der Meinungsfreiheit… Sorry, hab lange Zeit nicht in Dunkeldeutschland gelebt…

DASS es eine Verkehrsberuhigung gibt und dass sie mich stört sind… – nun ja, wie erkläre ich es meinen Mitbürgern??? – Tatsachen! Was genau ist daran unhaltbar?

Ich lasse solche Kommentare gerne zu, weil man daran toll erkennen kann, wie gut die Argumente mancher Menschen sind…

Herr Roth, bitte einfach mal nach „dieter nuhr ahnung“ googlen…

Leave a Response